008.jpg

Ausbildungsstruktur

Berufliche Theorie- Unterrichtstage

PhaseA

2,5 Unterrichtstage/ Woche BS

PhaseB

1 Unterrichtstag/ Woche WS

PhaseC

4 Unterrichtstage/ Woche WS

PhaseD

5 Unterrichtstage/ Woche WS

Betriebliche Praxis- Betriebliche Ausbildung

2,5 Arbeitstag/Woche

4 Arbeitstage/Woche

1 Arbeitstag/Woche

Zeitraum

Sept. 2021 -

Nov. 2022   

Dez. 2022 -

Juli 2023

Sept. 2023 -

Juli 2024

Sept. 2024 -

Juli 2025 

 

Erläuterungen zum Ausbildungsverlauf

Für die Ausbildungsphasen A und B wird ein Ausbildungsvertrag abgeschlossen, in dem die Ausbildungsvergütung ( brutto 1000€ / Monat), die wöchentlichen Arbeitszeiten, Arbeitstage/ Werktage und der Urlaubsanspruch geregelt wird.

Für die Abschnitte B und C ist eine Anmeldung an der Staatlichen Fachschule für Blumenkunst Weihenstephan verbindlich.

Phase A

In dieser Ausbildungsphase wird der Unterricht an der Beruflichen Schule mit 50 Unterrichtswochen kalkuliert. Unterrichtet wird in einer eigenen Klasse nach einem speziell entwickelten Lehrplan mit vertieften Unterrichtsinhalten.

Alle erforderlichen Prüfungen und Prüfungsinhalte werden von der IHK für München und Oberbayern koordiniert und abgenommen.

Enthalten ist die IHK-Zwischenprüfung zu Beginn des 2. Ausbildungsjahres im Oktober (2022) und und die IHK Abschlussprüfung/theoretischer Teil im November (2022)

Die Schultage sind mit 20 Std./ Woche von Montag bis Mittwoch festgelegt.

In den Schulferien ist der Auszubildende verpflichtet die betriebliche Ausbildung fortzusetzen.

Urlaubszeit wird entsprechend dem Ausbildungsvertrag gewährt.

Der betriebliche Arbeitstag/Ausbildungstag richtet sich nach Tarifvertrag. In der Regel sind dies 8 Stunden/Tag.

Phase B

In der 2. Ausbildungsphase findet die betriebliche Ausbildung an 4 Tagen in der Woche statt. Dezember (2022 - Juli 2023)

Der Schultag findet an der Staatlichen Fachschule für Blumenkunst Weihenstephan statt und ist mit 6 Std./ Woche Bestandteil dieser Phase. Er dient nicht zur Vorbereitung auf die praktische Abschlussprüfung.

Eine Vorbereitung zur praktischen Abschlussprüfung (KPA und Beratungsgespräch) ist Ende Mai/ Anfang Juni geplant.

Die praktische Abschlussprüfung findet entsprechend den Ausbildungsrichtlinien der IHK für München und Oberbayern statt. (Sommerprüfung)

Mit Bestehen der praktischen Abschlussprüfung ist der 1. Teil des Pilotprojektes abgeschlossen.

Die Zeit zwischen Phase B und C kann für die berufliche Praxis genutzt werden, um dann in die Aufstiegsfortbildung an der Staatlichen Fachschule für Blumenkunst Weihenstephan für den 2. Teil der Ausbildung zu gehen.

Phase C

Im ersten Jahr der Aufstiegsfortbildung an der Staatlichen Fachschule für Blumenkunst erfolgt der Vollzeitunterricht von Montag bis Donnerstag in der Fachschule für Blumenkunst Weihenstephan. (Sept. 2023 – Juli 2024)

Das unterrichtliche Stundenmaß, die Stundentafel und die Leistungsnachweise werden entsprechend der Fachschulordnung festgelegt. Allgemeinbildende Fächer wurden bereits durch die Abschlussprüfung der Fachoberschule abgedeckt.

Der betriebliche Arbeitstag dient der Vertiefung der praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten und entspricht einem tariflich festgelegtem Stundenmaß. Er sollte am Freitag erfolgen. Der betriebliche Arbeitstag ist weiterhin auf die erforderliche Praxiszeit, entsprechend der Fachschulordnung anzurechnen.

 
 

Phase D

Im 2. Jahr der Aufstiegsfortbildung gilt die Stundentafel entsprechen der Fachschulordnung (Sept. 2024 – Juli 2025). Die Teilnehmer können aus dem Kanon der Wahlpflichtfächer eine Auswahl treffen und dadurch einen Schwerpunkt wählen.

Die Abschlussprüfung erfolgt zum Ende des 2. Schuljahres und führt zu dem Titel: Bachelor of Professional in Floral Design / Staatlich geprüfter Gestalter für Blumenkunst und Design